Jana Reimermann – Schauspielerin

jana reinermann

Jana Reinermann

Schauspielerin, Producer, Drehbuchautorin. Pendelt beruflich zwischen Deutschland, England, Amerika und Südafrika. Sie spielte u.a. an der Seite von Til Schweiger und wirkte in diversen internationalen Produktionen mit.

Lebensmotto

#Wo ist Dein Lebensmittelpunkt?

Nach 5 Jahren Kapstadt und London bin ich seit ein paar Wochen jetzt zurück im schönen Berlin.

#Was erfüllt Dich an Deinem Beruf?

Ich liebe Storytelling und den Effekt den eine Geschichte auf einen Menschen haben kann. Durch Schauspiel, Produktion und natürlich durchs Drehbuchschreiben hat man die Chance den Zuschauer zum Nachdenken anzuregen, zu inspirieren, reflektieren und hoffentlich auch zu unterhalten. Es gibt so viele Filme, Dokus, Serien und sogar Werbefilme die mich unglaublich beeinflusst haben und eine große Rolle für meine persönliche Weiterentwicklung gespielt haben. Das finde ich beeindruckend- wobei es auch mit einer großen Verantwortung einhergeht. Zumindest für mich.

#Was ist Dein Tipp um geerdet zu bleiben?

Meditation. Gute, ehrliche Freunde.

#Was bedeutet vegane Ernährung für Dich?

Einen kleinen Beitrag den ich täglich leisten kann. Ich liebe Tiere und ich möchte Ihnen nicht mehr wehtun. Ich sage bewusst „mehr“ weil mir lange Zeit gar nicht bewusst war was es eigentlich heißt ein Tier oder Tierprodukte zu essen.

Es gibt heute (zum Glück) so viele wundervolle und leckere Alternativen, daß ich der Meinung bin dass man einfach kein Tier mehr für den Verzehr quälen muss. Zudem ist der Einfluss auf die Umwelt und den Klimawandel einfach so drastisch, dass es nicht mehr zu rechtfertigen ist.

Seitdem ich mich überwiegend vegan ernähre hat sich auch körperlich bei mir viel getan! Ich war früher generell immer irgendwie müde und hatte längst nicht so viel Energie wie ich es heute habe. Kreislauf, Stoffwechsel sind alles Dinge, über die ich mir heute keinerlei Sorgen mehr machen muss.

#Wie schaffst Du es in Form zu bleiben, was ist Dein Geheimniss?

Ich habe vor einiger Zeit einen kurzen Yoga Flow in meine morgen und Abend Routine eingebaut – das hilft mir immer gleich mich auf den Tag bzw. die Nacht einzustimmen und hält mich fit und flexibel.Auf reisen gehe ich viel laufen, besuche yogakurse, geh hiken und tanze gern nächtelang haha.

# Wie kommst Du zur Ruhe?

Ich meditiere jeden Morgen bevor ich mit meinem Tag anfange. Das heißt auch keine what’s app, Instagram oder irgendwelche Gespräche vorab. Ich brauch die Zeit für mich, um mich auf den Tag einzustimmen und aufmerksam reinzuhören wie es mir (und auch meinem Körper) geht und was mir heute guttun würde.Sich erstmal um mich selber kümmern bevor ich mich um andere kümmere musste ich aber auch erstmal lernen. Das gleiche mache ich am Abend vor dem schlafengehen um abzuschalten. Ich versuche 2h vorm schlafen nicht mehr aufs Handy/ den Laptop zu schauen, um echt abzuschalten. Seitdem ich das mache bin ich viel weniger gestresst. Um richtig abzuspannen liebe ich es aber auch zu baden oder in die Sauna zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DE
de_DE