Daniel Ertel – Personal Trainer

Wie alles Began

Direkt nach der Schulzeit begann Daniel Ertel mit der Lizenzierung als Personal-Trainer in verschiedenen Bereichen und schloss sein Studium als einer der besten Absolventen ab. Seit mittlerweile sieben Jahren arbeitet er als einer der anerkanntesten Personal-Trainer in München.

Seine Philosophie ist es nicht auf den schnellen, kurzanhaltenden Erfolg hinzuarbeiten, sondern die Denkweise seiner Kunden positiv zu beeinflussen und eine langfristige Veränderung herbeizuführen. Die Betreuung findet stets ganzheitlich statt um nicht nur körperliche, sondern auch mentale Defizite und Disbalancen erkennen und behandeln zu können.

#Mein Lebensmotto

„If you want to make everyone happy, don’t be a leader – Sell ice cream.“

Ich selber musste lernen, daß man in Leben, wenn man etwas erreichen möchte, nicht immer mit allen Menschen übereinstimmen kann und immer Reibungen entstehen werden, wo unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen. Das ist aber auch nicht schlimm.

Am Ende des Tages sind wir alle unterschiedlich und verfolgen genauso auch unterschiedliche Ziele.

#Mein Trainingsmotto

„Der Schmerz zeigt dir den Weg“

Dies soll nicht zu martialisch wirken, aber es beschreibt perfekt den Zustand nach dem man sich im Training richten sollte. Wenn ein Training beziehungsweise eine Übung angenehm erscheint ist sie nicht effektiv. Man erwischt sich häufig dabei aus einer anstrengenden Position oder Durchführung in eine Position zu wechseln, in der die Ausführung angenehmer beziehungsweise leichter erscheint. Wenn ich mich hierbei ertappe, zwinge ich mich selbst wieder in den Zustand des größten „Unwohlseins“ zurück, um die Effektivität wieder zu maximieren.

 #Was motiviert dich in deinem Beruf als Personaltrainer am Meisten?

Es ist keine Sache oder gar Geld welches mich motiviert, sondern stets die Menschen mit ihren Geschichten und Zielen, welche mich immer wieder dazu bringen mich zu verbessern, um ihnen effektiv und individuell helfen zu können. Da jede Geschichte anders ist, ist auch die Herangehensweise an ein Ziel stets neu und spezifisch zu planen. Ich treffe täglich auf Menschen, die mich auf unterschiedliche Weise motivieren. Das mich antreibende Ziel ist jedoch stets dasselbe, den Menschen, die sich mir anvertrauen, zu helfen und somit ihre Lebensqualität zu verbessern.

#Wie hält man eine gesunde Ernährung dauerhaft durch? Hast du Tipps?

Egal welcher Ernährungsweise man folgt, es ist wichtig sich für eine adäquate Umstellung zu entscheiden, welche nicht nur die Effektivität in den Vordergrund stellt, sondern sich auch nach der Umsetzbarkeit im Alltag richtet. Die effektivste Ernährungsweise ist nichts wert, wenn Sie nicht dem individuellen Alltag und den Vorlieben der Person entspricht und somit keine Umsetzung findet. Es bringt nichts eine Ernährung zu verfolgen, welche gänzlich gegen den Geschmack der Person arbeitet. Dies wird schnell zum Abbruch der Ernährungsumstellung führen. Wenn man sich aber immer wieder die Möglichkeit einräumt auch seinen geschmacklichen Vorlieben zu entsprechen, wird einem die Durchführung, sich gesünder zu ernähren, viel einfacher fallen.       

#Wie sieht für Dich ein perfekter Sonntag aus?

Ich selber nutze den Sonntag gerne für drei Dinge:

  1. Ich treffe mich gerne mit meinen Freunden um, fern ab vom normalen Trainingsalltag, Aktivitäten nachzugehen die mir Spaß machen und im Kontrast zum manchmal eintönigen Studioalltag stehen.

  2. Ich gehe gerne mit meinem Hund in die Berge, gehe klettern, spiele Basketball, Volleyball oder gehe anderen sportlichen Aktivitäten nach.

  3. Ich koche bzw. grille sehr gerne wozu ich sehr wenig Zeit finde unter der Woche und genieße die Ruhe vor dem Sturm, wenn es am Montag wieder losgeht.

Das Wichtigste ist für mich am Sonntag den Alltag komplett auszublenden und nicht nur dem Körper sondern auch dem Geist seine Regeneration zu ermöglichen. Ein von unserer leistungsorientierten Gesellschaft weit unterschätzter aber enorm wichtiger Prozess.

#Unser Energy Booster ist auf Kreatin aufgebaut. Wie sieht deine Erfahrung damit in der Praxis aus?

Antwort kommt noch

#Hast Du eine Morgenroutine, und wenn ja, wie sieht die aus?

Ich stehe meist gegen 4 Uhr auf und bevor ich in den Tag starte, Frühstücke ich ausgewogen und nehme meine täglichen Supplemente zu mir. (Vitamin Mix, Omega 3, Zink, EAAs, Glutamin, Greens und Protein, wahlweise im Essen oder als Shake) Dann mache ich mit meinem Hund einen ausgedehnten Spaziergang. Die frische Luft tut gut und die Ruhe am Morgen gibt einem die Möglichkeit sich langsam auf den Tag und all die anstehenden Termine zu fokussieren.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DE
de_DE